Qualität aus Überzeugung

 

Was bedeutet Geld für Sie?

Geld vermehrt sich nicht automatisch. Es kann nur durch vernünftige Investitionen und durch die Beteiligung an den Erträgen der Weltwirtschaft wachsen. Diese Erträge können mal höher und mal niedriger sein, und es kann auch gelegentlich zu Krisen kommen. Kurzfristig lässt sich keine Rendite erzwingen, aber langfristig wird sie planbarer.

 

Professionelles Vermögensmanagement für jeden Anleger

 

 

 

Mit unserem Ansatz ermöglichen wir Privatanlegern ein neues Maß an Selbstverständlichkeit beim Investieren.

 

 

 

 

Sicherheit - geht immer !
Sicherheit - geht immer !
Fairness - für Ihren Erfolg!
Fairness - für Ihren Erfolg!
Performance - ist ein Ziel!
Performance - ist ein Ziel!

Unser oberstes Gebot ist Sicherheit. Wir vermeiden Risiko, indem wir nicht spekulieren, sondern in globalen Märkten langfristig investiert sind. Wir berücksichtigen die unterschiedlichen Antriebskräfte der Renditen aus Aktien und Anleihen. Die breite Streuung Ihrer Anlagen hilft uns dabei.

 

Unser Ansatz ermöglicht es, dass überteuerte Produkte für Privatanleger keine Rolle mehr spielen. Unabhängig davon, ob jemand 1 Mio. Euro oder 25 Euro anlegt. Alle haben Zugang zu unseren besten Konditionen.

 

 

 

Natürlich ist uns die Rendite wichtig. Unser Anspruch: Wir lassen die Märkte für uns arbeiten. Geldanlage hat für uns nichts mit spekulieren zu tun. Mediengetöse und „Insider-Tipps“ blenden wir aus. Wir prüfen fortlaufend, wie neue Ergebnisse aus der Forschung auch zu einer Verbesserung der Anlagestrategie führen können.

 

 

 

 

 

 


*Wissenschaftliche Grundlagen

Dass sich Krisen ereignen, ist langfristig normal. Aber der Zeitpunkt einer Krise ist nicht vorhersehbar. Das ist unbequem, aber in der Kapitalmarktforschung eindeutig belegt. Also braucht es ein Risikomanagement, welches langfristig von Krisen profitiert. Das langfristige Anlageziel soll unabhängig davon werden, ob es in der Zwischenzeit Krisen gibt oder nicht. Dass das grundsätzlich möglich ist, hat die wissenschaftliche Forschung gezeigt:

2013 Eugene F. Fama
Für die „Markteffizienztheorie” aus dem Jahr 1966

 

1990 Harry Markowitz
Für „Moderne Portfoliotheorie” aus dem Jahr 1952

 

1990 Merton Miller und Franco Modigliani
Für „Kapitalanlagen und Kapitalstruktur” aus dem Jahr 1961

 

1990 William Sharpe
Für das „Einfaktorenmodell der Anlagenbewertung nach Risiko-Rendite-Verhältnissen” aus dem Jahr 1964

 

1981 James Tobin
Für „Die Rolle der Aktien” aus dem Jahr 1958

 

1970 Paul Samuelson
Für das „Verhalten der Wertpapierkurse” aus dem Jahr 1965

 

marktbericht


Dax aktuell: Dax schließt mit leichtem Minus – Aufwärtstrend gerät zunehmend in Gefahr (Di, 20 Feb 2024)
Sollte schon bald eine Konsolidierung beim deutschen Leitindex einsetzen, träfe das viele Anleger unvorbereitet. Denn sie sind weiterhin für steigende Kurse positioniert.
>> mehr lesen


Uwe Götz


Kontakt


Darmstadt Invest

Uwe Götz

Berliner Allee 65

64295 Darmstadt

 

Fon: +49 6151 49 37 57-1

Fax: +49 6151 49 37 57-3

Mobil: +49 171 426 122 3

 

Mail: u.goetz@da-anlegen.de

Ihre Anfrage


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.